Nach oben
logo

Die Pollenquellen der heimischen Wildbienen

Die folgende Aufstellung enthält 547 Pflanzenarten, die bisher als  Pollenquellen von in Deutschland nachgewiesenen Bienenarten belegt sind, darunter auch Nutz- und Zierpflanzen. Ihr liegen viele Tausend eigene Analysen von Pollenladungen und Brutzelleninhalten zugrunde. Berücksichtigt wurden auch die auf Pollenanalysen beruhenden Angaben mehrerer Autoren (siehe Angaben in Westrich 2019, Die Wildbienen Deutschlands). Viele neuere Beobachtungen und Analysen sowie einige zuverlässige Angaben Dritter über pollensammelnde Weibchen wurden ebenfalls aufgenommen. Somit stellt diese Auflistung den aktuellen Kenntnisstand dar und ergänzt bzw. aktualisiert die (alphabetische) Liste in meinem jüngsten Werk.

Die Arten der Gattung Bombus (Hummeln) sind mit Ausnahme von Bombus gerstaeckeri wegen ihrer ausgesprochenen Polylektie nicht, die der Gattung Hylaeus (Maskenbienen) aufgrund methodischer Schwierigkeiten (Pollentransport im Kropf) nur dann berücksichtigt, wenn das Pollenernten eindeutig beobachtet oder die Pollenherkunft in Brutzellen belegt werden konnte. Vor allem bei ausgesprochen polylektischen Arten (u. a. Gattungen Andrena, Halictus, Lasioglossum) wird das Spektrum der von ihnen genutzen Pollenquellen durch weitere Beobachtungen zweifellos erweitert werden können. Ähnliches gilt für eine ganze Reihe solcher Pflanzenarten, bei denen bislang nur wenige Bienenarten als Pollensammler festgestellt wurden und für die durch weitere Beobachtungen zusätzliche Bienenarten aufgeführt werden können.

Zur Liste der Pollenquellen 1: wissenschaftliche Namen der Pflanzenarten alphabetisch ➔

Zur Liste der Pollenquellen 2: deutsche Namen der Pflanzenarten alphabetisch ➔

Bedienung und Inhalt des folgenden »Akkordeon«-Elements ➔

Hier klicken, um alle Familien
mit allen Arten zu öffnen.

Hier klicken, um alle Felder
wieder zu schließen.


Unterfamilie Asteroideae (Asterartige)

Achillea filipendulina, Gold-Schafgarbe  
Achillea millefolium, Wiesen-Schafgarbe  
Achillea ptarmica, Sumpf-Schafgarbe  
Anthemis arvensis, Acker-Hundskamille  
Anthemis tinctoria, Färberkamille  
Aster amellus, Herbst-Aster  
Bellis perennis, Gänseblümchen  
Buphthalmum salicifolium, Weidenblättriges Ochsenauge  
Calendula arvensis, Acker-Ringelblume  
Calendula officinalis, Garten-Ringelblume  
Chamaemelum nobile, Römische Kamille  
Cosmos bipinnatus, Schmuckkörbchen  
Erigeron annuus, Einjähriger Feinstrahl  
Eupatorium cannabinum, Gewöhnlicher Wasserdost  
Galatella linosyris, Gold-Aster  
Glebionis segetum, Saat-Wucherblume  
Helichrysum arenarium, Sand-Strohblume  
Helichrysum italicum, Italienische Strohblume  
Inula britannica, Wiesen-Alant  
Inula conyzae, Dürrwurz  
Inula ensifolia, Schwert-Alant  
Inula helenium, Echter Alant  
Inula hirta, Rauher Alant  
Inula salicina, Weiden-Alant  
Leucanthemum ircutianum, Wiesen-Margerite  
Matricaria chamomilla, Echte Kamille  
Matricaria discoidea, Strahlenlose Kamille  
Pulicaria dysenterica, Großes Flohkraut  
Rudbeckia laciniata, Schlitzblättriger Sonnenhut  
Rudbeckia nitida, Fallschirm-Sonnenhut  
Sanvitalia procumbens, Husarenknopf  
Senecio aquaticus, Wasser-Greiskraut  
Senecio erucifolius, Raukenblättriges Greiskraut  
Senecio inaequidens, Schmalblättriges Greiskraut  
Senecio jacobaea, Jakobs-Greiskraut  
Senecio vernalis, Frühlings-Greiskraut  
Senecio vulgaris, Gewöhnliches Greiskraut  
Silphium perfoliatum, Durchwachsene Silphie  
Solidago canadensis, Kanadische Goldrute  
Solidago gigantea, Riesen-Goldrute  
Solidago virgaurea, Gewöhnliche Goldrute  
Symphyotrichum novae-angliae, Neuenglische Aster 
Tanacetum balsamita, Balsamkraut  
Tanacetum corymbosum, Straußblütige Wucherblume  

Tanacetum parthenium, Mutterkraut  

Tanacetum vulgare, Rainfarn  
Telekia speciosa, Große Telekie  
Tripleurospermum perforatum, Geruchlose Strandkamille  
Tripolium pannonicum, Strand-Salzaster  
Tussilago farfara, Huflattich  

Unterfamilie Carduoideae (Distelartige)

Arctium minus, Kleine Klette  
Arctium tomentosum, Filzige Klette  
Carduus acanthoides, Weg-Distel  
Carduus crispus, Krause Distel  
Carduus defloratus, Alpen-Distel  
Carduus nutans, Nickende Distel  
Carlina vulgaris, Gold-Distel  
Centaurea cyanus, Kornblume  
Centaurea jacea, Wiesen-Flockenblume  
Centaurea montana, Berg-Flockenblume  
Centaurea nigra, Schwarze Flockenblume  
Centaurea pseudophrygia, Perücken-Flockenblume  
Centaurea scabiosa, Skabiosen-Flockenblume  
Centaurea solstitialis, Sonnenwend-Flockenblume  
Centaurea stoebe, Rispen-Flockenblume  
Cirsium arvense, Acker-Kratzdistel  
Cirsium eriophorum, Wollköpfige Kratzdistel  
Cirsium oleraceum, Kohldistel  
Cirsium palustre, Sumpf-Kratzdistel  
Cirsium vulgare, Gewöhnliche Kratzdistel  
Cynara cardunculus, Artischocke  
Echinops ritro, Blaue Kugeldistel  
Echinops sphaerocephalus, Gewöhnliche Kugeldistel  
Onopordum acanthium, Gewöhnliche Eselsdistel 
Serratula tinctoria, Färber-Scharte  
Silybum marianum, Mariendistel  

Unterfamilie Cichorioideae (Habichtskrautartige)

Chondrilla juncea, Binsen-Knorpelsalat  
Cichorium intybus, Gewöhnliche Wegwarte  
Crepis biennis, Wiesen-Pippau  
Crepis capillaris, Grüner Pippau  
Helminthotheca echioides, Gewöhnlicher Wurmlattich  
Hieracium spec., Habichtskraut  
Hieracium lachenalii, Lachenals Habichtskraut  
Hieracium pilosella, Kleines Habichtskraut  
Hieracium sabaudum, Savoyer Habichtskraut  
Hieracium umbellatum, Doldiges Habichtskraut  
Hypochaeris glabra, Kahles Ferkelkraut  
Hypochaeris radicata, Gewöhnliches Ferkelkraut  
Lactuca perennis, Blauer Lattich  
Lapsana communis, Rainkohl  
Leontodon hispidus, Rauher Löwenzahn  
Picris hieracioides, Gewöhnliches Bitterkraut  
Scorzonera austriaca, Österreichische Schwarzwurzel  
Scorzonera humilis, Niedrige Schwarzwurzel  
Scorzoneroides autumnalis, Herbst-Schuppenlöwenzahn  
Sonchus arvensis, Acker-Gänsedistel  
Sonchus asper, Rauhe Gänsedistel  
Taraxacum laevigatum, Sand-Löwenzahn  
Taraxacum officinale, Wiesen-Löwenzahn  
Tragopogon pratensis, Wiesen-Bocksbart  

Alliaria petiolata, Knoblauchsrauke  
Alyssum montanum, Berg-Steinkraut  
Aubrieta deltoidea, Blaukissen  
Aurinia saxatilis, Echtes Felsensteinkraut  
Barbarea verna, Frühes Barbarakraut  
Barbarea vulgaris, Echtes Barbarakraut  
Berteroa incana, Graukresse  
Biscutella laevigata, Glattes Brillenschötchen  
Brassica napus, Raps  
Brassica nigra, Schwarzer Senf  
Brassica oleracea, Gemüse-Kohl  
Brassica rapa, Rübsen  
Bunias orientalis, Orientalisches Zackenschötchen  
Capsella bursa-pastoris, Hirtentäschel  
Cardamine pratensis, Wiesen-Schaumkraut  
Coincya monensis, Walisischer Lacksenf  
Diplotaxis tenuifolia, Schmalblättriger Doppelsame  
Eruca sativa, Rucola  
Erysimum spec., Schöterich  
Erysimum cheiri, Goldlack  
Erysimum crepidifolium, Bleicher Schöterich  
Erysimum odoratum, Duft-Schöterich  
Erysimum rhaeticum, Schweizer Schöterich  
Hesperis matronalis, Gewöhnliche Nachtviole  
Iberis sempervirens, Immergrüne Schleifenblume  
Isatis tinctoria, Färber-Waid  
Lepidium draba, Pfeilkresse  
Lobularia maritima, Silberkraut  
Lunaria annua, Garten-Silberblatt  
Lunaria rediviva, Wildes Silberblatt  
Raphanus raphanistrum, Hederich  
Rapistrum perenne, Ausdauernder Rapsdotter  
Rorippa sylvestris, Wald-Sumpfkresse  
Sinapis alba, Weißer Senf  
Sinapis arvensis, Acker-Senf  
Sisymbrium altissimum, Ungarische Rauke  
Sisymbrium orientale, Orientalische Rauke  
Thlaspi arvense, Acker-Hellerkraut  
Thlaspi montanum, Berg-Hellerkraut  

Anthyllis vulneraria, Gewöhnlicher Wundklee  
Astragalus onobrychis, Esparsetten-Tragant  
Chamaecytisus purpureus, Purpur-Geißklee  
Chamaecytisus ratisbonensis, Regensburger Geißklee  
Colutea arborescens, Blasenstrauch  
Cytisus nigricans, Schwarzwerdender Geißklee  
Cytisus scoparius, Besenginster  
Dorycnium germanicum, Deutscher Backenklee  
Galega officinalis, Geißraute  
Genista anglica, Englischer Ginster  
Genista sagittalis, Flügel-Ginster  
Genista tinctoria, Färber-Ginster  
Hippocrepis comosa, Hufeisen-Klee  
Hippocrepis emerus, Strauch-Kronwicke  
Laburnum anagryoides, Goldregen  
Lathyrus spec., Platterbse  
Lathyrus heterophyllus, Verschiedenblättrige Platterbse  
Lathyrus latifolius, Breitblättrige Platterbse  
Lathyrus linifolius, Berg-Platterbse  
Lathyrus niger, Schwarze Platterbse  
Lathyrus odoratus, Gartenwicke  
Lathyrus pratensis, Wiesen-Platterbse  
Lathyrus sylvestris, Wald-Platterbse  
Lathyrus tuberosus, Knollen-Platterbse  
Lathyrus vernus, Frühlings-Platterbse  
Lotus corniculatus, Gewöhnlicher Hornklee  
Lotus pedunculatus, Sumpf-Hornklee  
Lupinus polyphyllos, Vielblättrige Lupine  
Medicago falcata, Sichelklee  
Medicago lupulina, Hopfenklee  
Medicago sativa, Luzerne  
Melilotus albus, Weißer Steinklee  
Melilotus officinalis, Echter Steinklee  
Onobrychis arenaria, Sand-Esparsette  
Onobrychis montana, Berg-Esparsette  
Onobrychis viciifolia, Futter-Esparsette  
Ononis arvensis, Bocks-Hauhechel  
Ononis natrix, Gelbe Hauhechel  
Ononis repens, Kriechende Hauhechel  
Ononis spinosa, Dornige Hauhechel  
Phaseolus coccineus, Feuerbohne  
Pisum sativum, Felderbse  
Securigera varia, Bunte Kronwicke  
Spartium junceum, Pfriemenginster  
Styphnolobium japonicum, Japanischer Schnurbaum  
Tetragonolobus maritimus, Spargelerbse  
Trifolium spec., Klee-Art  
Trifolium alpestre, Alpen-Klee  
Trifolium arvense, Hasen-Klee  
Trifolium dubium, Kleiner Klee  
Trifolium hybridum, Schweden-Klee  
Trifolium incarnatum, Inkarnat-Klee  
Trifolium medium, Mittlerer Klee  
Trifolium montanum, Berg-Klee  
Trifolium pratense, Rot-Klee  
Trifolium repens, Weiß-Klee  
Ulex europaeus, Stechginster  
Vicia spec., Wicken-Art  
Vicia angustifolia, Schmalblättrige Wicke  
Vicia cracca, Vogel-Wicke  
Vicia faba, Ackerbohne  
Vicia hirsuta, Rauhhaarige Wicke  
Vicia onobrychioides, Esparsetten-Wicke  
Vicia sativa, Saat-Wicke  
Vicia sepium, Zaun-Wicke  
Vicia tenuifolia, Feinblättrige Wicke  
Vicia villosa, Zottel-Wicke  
Wisteria sinensis, Chinesischer Blauregen, Glyzinie  

Acinos arvensis, Steinquendel  
Ajuga genevensis, Genfer Günsel  
Ajuga reptans, Kriechender Günsel  
Ballota nigra, Schwarznessel  
Betonica officinalis, Heilziest  
Calamintha nepeta, Kleinblütige Bergminze  
Clinopodium vulgare, Gewöhnlicher Wirbeldost  
Galeopsis angustifolia, Schmalblättriger Hohlzahn  
Galeopsis ladanum, Breitblättriger Hohlzahn  
Galeopsis speciosa, Bunter Hohlzahn  
Galeopsis tetrahit, Gewöhnlicher Hohlzahn  
Glechoma hederacea, Gundermann  
Hyssopus officinalis, Ysop  
Lamium album, Weiße Taubnessel  
Lamium maculatum, Gefleckte Taubnessel  
Lamium purpureum, Rote Taubnessel  
Lavandula angustifolia, Schmalblättriger Lavendel  
Lavandula latifolia, Breitblättriger Lavendel  
Leonorus cardiaca, Herzgespann  
Melissa officinalis, Zitronen-Melisse  
Mentha x piperita, Pfefferminze  
Nepeta cataria, Gewöhnliche Katzenminze  
Nepeta grandiflora, Großblütige Katzenminze  
Nepeta × faassenii, Garten-Katzenminze  
Phlomis fruticosa, Strauchiges Brandkraut  
Phlomis tuberosa, Knollen-Brandkraut 
Prunella vulgaris, Kleine Brunelle  
Salvia spec., Salbei-Art  
Salvia glutinosa, Klebriger Salbei  
Salvia nemorosa, Hain-Salbei  
Salvia officinalis, Garten-Salbei  
Salvia pratensis, Wiesen-Salbei  
Salvia sclarea, Muskateller-Salbei  
Salvia verticillata, Quirlblütiger Salbei  
Scutellaria altissima, Hohes Helmkraut  
Stachys alpina, Alpen-Ziest  
Stachys byzantina, Woll-Ziest  
Stachys germanica, Deutscher Ziest  
Stachys palustris, Sumpf-Ziest  
Stachys recta, Aufrechter Ziest  
Stachys sylvatica, Wald -Ziest  
Teucrium botrys, Trauben-Gamander  
Teucrium chamaedrys, Edel-Gamander  
Teucrium montanum, Berg-Gamander  
Teucrium scorodonia, Lauch-Gamander  
Thymus praecox, Früher Thymian  
Thymus pulegioides, Feld-Thymian  
Thymus serpyllum, Sand-Thymian  
Vitex agnus-castus, Mönchspfeffer  

Amelanchier canadensis, Kanadische Felsenbirne  
Cotoneaster dammeri, Teppich-Zwergmispel  
Cotoneaster integerrimus, Gewöhnliche Zwergmispel  
Crataegus spec., Weißdorn  
Crataegus laevigata, Zweigriffliger Weißdorn  
Crataegus monogyna, Eingriffliger Weißdorn  
Dasiphora fruticosa, Echter Fingerstrauch  
Filipendula ulmaria, Mädesüß  
Fragaria vesca, Wald-Erdbeere  
Fragaria vesca/Kulturform  
Geum rivale, Bach-Nelkenwurz  
Malus domestica, Garten-Apfelbaum  
Potentilla spec., Fingerkraut  
Potentilla alba, Weißes Fingerkraut  
Potentilla anserina, Gänse-Fingerkraut  
Potentilla argentea, Silber-Fingerkraut  
Potentilla erecta, Blutwurz  
Potentilla grandiflora, Großblütiges Fingerkraut  
Potentilla heptaphylla, Rötliches Fingerkraut  
Potentilla incana, Sand-Fingerkraut  
Potentilla recta, Hohes Fingerkraut  
Potentilla reptans, Kriechendes Fingerkraut  
Potentilla verna, Frühlings-Fingerkraut  
Prunus armeniaca, Aprikose  
Prunus avium, Süßkirsche  
Prunus cerasifera, Kirschpflaume  
Prunus cerasus, Sauerkirsche  
Prunus domestica, Zwetschge  
Prunus dulcis, Mandelbaum  
Prunus laurocerasus, Lorbeerkirsche  
Prunus mahaleb, Felsen-Kirsche  
Prunus padus, Gewöhnliche Traubenkirsche  
Prunus persica, Pfirsich  
Prunus serrulata, Japanische Zierkirsche  
Prunus spinosa, Schlehe  
Pyracantha coccinea, Feuerdorn  
Pyrus communis, Birne  
Rosa canina, Heckenrose  
Rosa corymbifera, Buschrose  
Rosa hugonis, Chinesische Rose  
Rosa pimpinellifolia, Bibernell-Rose  
Rubus fruticosus agg., Brombeere  
Rubus idaeus, Himbeere  
Sorbus aucuparia, Eberesche  
Spiraea spec., Spierstrauch  
Spiraea salicifolia, Weiden-Spierstrauch  

Ein Klick auf eines der Felder mit dem wissenschaftlichen und deutschen Familiennamen öffnet ein Fenster mit Pflanzenarten in alphabetischer Reihenfolge. Ein erneuter Klick schließt es wieder.

28 der 64 Pflanzenfamilien mit ingesamt 111 Pflanzenarten, die als Pollenquelle oligolektischer, aber auch polylektischer Bienenarten eine herausragende Rolle spielen, sind durch  hervorgehoben. Die Namen der jeweiligen Pflanzenarten sind mit der entsprechenden Seite der Pflanzenart verlinkt, auf der die Namen der Bienenarten, die an den Blüten dieser Pflanze als Pollensammler festgestellt wurden, aufgeführt sind.


Symbole auf der Seite der Pflanzenart:
+ streng oligolektische Bienenart (ist gleichzeitig ein Hinweis auf die Bedeutung der entsprechenden Pollenquelle)
° oligolektische Bienenart
! von der Bienenart deutlich bevorzugt
ohne Symbol: polylektische Bienenart

Alle Abbildungen lassen sich durch Klick auf das Vorschaubild vergrößert anzeigen.


Auf Neophyten sowie Pflanzenarten, die als Nutz- oder Zierpflanzen kultiviert werden, wird in roten oder blauen Feldern speziell hingewiesen. Ein gelbes Feld gibt Hinweise zur Nutzung als Pollenquelle.


Wenn nicht anders angegeben, stammen die Fotos der Pflanzen aus meinem Archiv (79% = 434). Außerdem habe ich Abbildungen aus der Wikipedia verwendet sowie aus der umfangreichen Datenbank der Saxifraga Foundation , zu der ich selbst Fotos beitrage, stets unter Berücksichtigung der Lizenzbedingungen.


Schließen: Klick auf X rechts oben oder außerhalb des Fensters.